Klasse A

Klasse A Krafträder (Zweiräder, auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm3 oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h. Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Motorleistung von über 15 kW oder einen Hubraum von über 50 cm3 bei Verbrennungsmotoren.Mindestalter:

  • ab 20 Jahre – bei 2jährigem Vorbesitz der Klasse A2
  • ab 21 Jahre – für dreirädrige Kfz mit mehr als 15 kW
  • ab 24 Jahre – für Krafträder bei Direkteinstieg

Geltungsdauer: ohne Befristung
Vorbesitz erforderlich: NEIN
Beinhaltet Klasse: AM, A1, A2


 

Zur Antragstellung benötigte Unterlagen:

› Sehtest (nicht älter als 2 Jahre; wird bei Bedarf in der Fahrschule durchgeführt)
› Lebensrettende Sofortmaßnahmen (nur bei Ersterteilung, Kurse in der Fahrschule)
› 1 Passbild
› Kopie des Personalausweises


Theorie:

Mindestumfang Theorie Ohne Vorbesitz einer Klasse Mit Vorbesitz einer Klasse
Grundunterricht 12 6
Klassenspezifischer Unterricht 4 4
Gesamt 16 10
(Doppelstunden zu je 90 Min.)

Bei Vorbesitz der Mindestumfang der Sonderfahrten Ohne Vorbesitz Mit Vorbesitz der

  • Klasse A1
  • A2 weniger als 2Jahre
Bundes- oder Landstraße 5 3 Autobahnen 4 2 Dämmerung oder Dunkelheit 3 1 Gesamt 12 6

Bei Vorbesitz der Klasse A2 von mindestens 2 Jahren ist nur eine praktische Prüfung notwendig. Eine Nachschulung, in Abhängigkeit vom fahrerischen Können, ist jedoch notwendig!